Bruno Latour: Jubilieren

Jubilieren - Latour, Bruno„Jubilieren – oder die Qualen religiöser Rede, dazu möchte er etwas sagen, aber es gelingt ihm nicht.“ So beginnt Bruno Latour sein Buch über eine Sprachform, die, wie er meint, früher einmal so viel Kraft entfaltet hat und heute nur noch fade geworden ist. Und er schämt sich. Er schämt sich, weil es ihm nicht gelingen will, das rechte Wort zu finden. Aber er schämt sich auch „dessen, was sonntags, wenn er zur Messe geht, von der Höhe der Kanzeln herab ertönt; aber er schämt sich auch des ungläubigen Hasses oder der belustigten Gleichgültigkeit derer, die über die spotten“. Weiterlesen

Ein neues Herz

Nach dem Fest am 23. Juli hatten wir nicht  das Problem, einen „Lichtblick der Woche“ zu suchen, sondern vielmehr, einen unter den vielen Angeboten auszusuchen. Wir entschieden uns für die Karte des Kinder- und Jugendausschusses:

Herzzuverschenken1Ich schenke euch ein neues Herz und einen neuen Geist.

Herz zu verschenken.
Tollkühn. Vertrauensvoll. Himmelleicht.
Zum sofortigen Gebrauch.
Gott

(c) www.editionahoi.de
Susanne Niemeyer
(www.freudenwort.de)