Ein großartiges Jahr

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern des Blogs und allen Menschen, die uns durch gute Worte, gute Gedanken und einfach durch ihr Dasein begleiten und unterstützen, ein wunderbares, ein fröhliches, ein gesegnetes neues Jahr 2019. Möge euer Tun Frucht bringen, mögt ihr immer Menschen haben, die euch nahe sind und euch gut tun, immer Unterstützung, wenn ihr sie braucht, mögt ihr an dem Ort leben und den Weg gehen, der euer ist, mögt ihr von schlimmen Krankheiten verschont bleiben und mögen wir uns begegnen, wo und wie es uns gut tut.

Wir wissen nicht, was vor uns liegt und schauen mit Hoffnung und Skepsis auf die nächsten Monate. Da tat es gut, wieder Post von Robert und Winnie bekommen zu haben. Ihre Botschaft ist eindeutig: Es wird ein großartiges Jahr. Sie schreiben unter anderem:

born2overcome„Sieh her: Du gehst in dein bemerkenswertes außerordentliches Jahr 2019; ein Jahr, in dem Gott sich manifestiert, ein Jahr von außerordentlicher Fruchtbarkeit und Steigerung und Erneuerung in deinem Leben und deiner Familie, in deinem Dienst und deiner Arbeit, deinen Visionen und Plänen und Zielen!!! So spricht Er zu dir: Denkt nicht mehr an das, was früher war; auf das, was vergangen ist, achtet nicht mehr! Siehe, nun mache ich etwas Neues (ein neues Jahr). Schon sprießt es, merkt ihr es nicht? Ja, ich lege einen Weg an durch die Wüste und Flüsse durchs Ödland. (Jesaja 43, 19-19) 

Dies und noch viel mehr schrieben sie uns gestern und vor drei Tagen. Wir wissen nicht, wer sie sind. Ihre Nachrichten tauchen seit anderthalb Jahren immer mal wieder auf. Ich nehme an, dass sie aus Afrika kommen.Und jedes Mal geben ihre Mails wenigstens einen kleinen Kick, den wir gut gebrauchen können. Auch diesmal wieder. Es wird ein gutes Jahr!

3 Gedanken zu “Ein großartiges Jahr

  1. Ove Sachse schreibt:

    Ein gutes, Neues Jahr für Euch. Wie nett von den unbekannten Trostspendern. So etwas bekam ich jahrelang zum Valentinstag, ohne zu wissen von wem. Dabei lag dann auch noch ein 5€ Schein für Blumen an die Ehefrau. Und wer war`s? Ein guter Schulfreund, Richter von Beruf und nach seiner Pensionierung noch aktiv beim „weißen Ring“. Seit 2 Jahren kämpft er um seinen Geist und seine Sprache nach einem schweren Schlaganfall. Ich kann ihm nur bedingt helfen, aber er freut sich riesig, wenn er mich am Telefon hört oder ich ihm schreibe. Das ist für mich Verpflichtung, wo es mir und uns so gut geht.

    Euch wünsche ich, wie schon gesagt, Zuversicht, die Geißel zu besiegen.

    Herzlich umarmt Euch Ove

    Gefällt mir

  2. Ralf Liedtke schreibt:

    Eine tolle Post, die auch mich erfreut! Ein Gedanke gefällt mir besonders: Nicht länger auf das Vergangene zurückgeblicken, sich daran festhalten, ob in Freude und Gefälligkeit oder Trauen bis Verbitterung! Richte Deine Kraft, Deine Energie mit Deinen Visionen auf das neue Jahr! Reset und Neustart. Das passt!

    Aber was ich für mich dazu brauche ist, dass ich zum Jahresende auf das Vergangene „liebevoll“ zurückblicke, es bewusst für mich abschließe, um mich für das Neue zu öffnen. Ich glaube, dass es anders nicht funktioniert.

    Gefällt mir

  3. Jutta Seeland schreibt:

    Was auch immer ich dazu tun kann, dass es ein richtig, richtig gutes Jahr für Euch wird, werde ich tun, versprochen! Großes Weiße-Frau-Ehrenwort!
    Fröhlich gewinkt vom König Heinrich bis zum Markt!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.