Lichtblick der Woche

Bei unserem letzten Gespräch machte uns Dr. Bußmann mit der „Surprise-Frage“ bekannt, wenn nämlich ein Arzt zu einer anderen Ärztin eine Frage beginnt mit den Worten: „Würde es Sie überraschen?“ Und wenn sie nun jemand fragte: „Würde es Sie überraschen, wenn der Patient Erik Thiesen in einem Jahr nicht mehr leben würde?“ Und sie würde antworten: „Ja, das würde mich überraschen.“

Ein Jahr, das klingt nicht gerade viel. Für uns ist es ein Lichtblick.

3 Gedanken zu “Lichtblick der Woche

  1. Annett Wittenberg schreibt:

    Ein Jahr sind über eine halbe Million Minuten. Und noch viel mehr Sekunden.
    Ich finde auch dies ist doch eine Überraschung.

    Gefällt mir

  2. Ralf Liedtke schreibt:

    Genießt und nutzt die Zeit, die hoffentlich noch viele Stunden und Tage und lasst Euch nicht unterkriegen! Aber wem sage ich das! Und wer sagt, dass es nicht neue Überraschungen geben kann, die Euch und uns mehr erfreuen.Lieben Gruß vom Deister!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.