Lichtblick der Woche

Als beim 14-jährigen Albert Espinosa ein Tumor gefunden wurde, gaben ihm die Ärzte eine Überlebenschance von drei Prozent und rieten den Eltern, mit ihrem Sohn noch einen schönen letzten Monat in einem Kinderhospiz auf der Insel Menorca zu verbringen. „Wir blieben eine Woche und entschieden dann, dass drei Prozent eigentlich gar nicht so wenig sind“, sagt Espinosa. Sie flogen nach Hause – und begannen zu kämpfen … Nach seinem linken Unterschenkel wurden ihm später ein Lungenflügel und ein Teil seiner Leber entfernt, aber nach drei Chemotherapien und zehn Jahren ständiger Krankenhausaufenthalte gilt Espinosa heute als geheilt.

aus dem Stern, 08. November 2016

Ein Gedanke zu “Lichtblick der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s